Skip to main content

Glutenfreier Möhrenkuchen – Rüblitorte im Frühling

Glutenfreier Möhrenkuchen ist ein Standardgebäck im Frühling, z.B. mit den Lieben am Osterkaffeetisch oder im Cafè mit Freunden.

Richtig gesund ist die glutenfreie Rüblitorte leider nicht, sie enthält relativ viel Zucker, was durch den Gehalt an Möhren leider nicht aufgewogen wird. Trotzdem: die Möhrentorte in der glutenfreien Variante ist ein Standard und darf hier auf Glutenologie nicht fehlen.

Zutaten der glutenfreien Möhrentorte:

5 Eier
200 g Zucker
je 1 Prise Salz und gemahlenen Zimt
200 g geriebene Möhren
200 g gemahlene Haselnüsse

40 g gemahlene Kürbiskerne
100 g Schär Universal glutenfreies Mehl

2 Tüten Vanillezucker
1 TL Backpulver

Ca. 100 g Puderzucker, Wasser für den Guss

Marzipanmöhren als Garnitur

Zubereitung der glutenfreien Rüblitorte:

Die Eier trennen, das Eigelb mit 100g Zucker und den restlichen Teigzutanten verrühren. Das Eiweiss schlagen, mit 100 g Zucker versetzen. Den Eischnee unter den restlichen Teig heben.

In eine gefettete 26 cm. Tortenform geben und bei 175 Grad ca. 40 min. bei Umluft backen.

Am nächsten Tag mit Zuckerguss und Marzipanrüblis garnieren.

Guten Appetit!

 

Zusammenfassung des Rezeptes
recipe image
Rezeptname
Glutenfreier Möhrenkuchen
veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Koch- oder Backzeit
Gesamtzeit
Infos Teilen!
No tags for this post.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Show Buttons
Hide Buttons