Kategorien
Glutenfreie Rezepte

REZEPT: selbstgemachter Rote Beete Hummus (glutenfrei + vegan)

image

Seit einigen Jahren bin ich riesen großer Fan von Hummus aus Kichererbsen. Als ich letztens in einem Café eine Bowl mit Rote Beete Hummus gegessen hab war ich hin und weg und musste es sofort zuhause ausprobieren. Der Rote Beete Hummus ist genauso einfach zuzubereiten wie der „Normale“ und ist nicht nur glutenfrei sondern auch noch vegan. Bei der Zubereitung kommt auch mein neuer Schatz zum Einsatz, der super geniale Hochleistungsmixer Vitamix E310. Damit ist der Hummus blitzschnell cremig gemixt und kann sofort genoßen werden. 

Rezept für selbstgemachten Rote Beete Hummus (glutenfrei + vegan)

ZUTATEN 

2 kleine Rote Beete Knollen (ca. 150g – gekocht) 
1 Glas Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 250g)
2 TL Zitronsensaft 
1 Knoblauchzehe 
2 EL Tahini
Salz
3-4 EL Olivenöl

ZUBEREITUNG
Die Kichererbsen abgießen. Die rote Beete entweder vorgekocht kaufen und kleinschneiden oder frische Rote Beete schälen und in leicht gesalzenem Wasser gar köcheln, abkühlen lassen und anschließend kleinschneiden. Alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren bis eine cremige Masse entstanden ist. Den Rote Beete Hummus je nach Geschmack noch mit etwas mehr Tahini, Zitronensaft oder Salz verfeinern.

imageimage
image
image

*Dieser Artikel enthält einen Affiliate Link. 
Kategorien
Glutenfreie Rezepte

REZEPT: Kirsch-Nusskuchen (glutenfrei + vegan)

image

Meine kleine Schwester hat mir so sehr von diesem Kuchen vorgeschwärmt, dass ich ihn letztes Wochenende endlich nachgebacken habe. Er sei angeblich super saftig, schön nussig und Dank der Kirschen trotzdem fruchtig aber der größte Clou daran – er ist vegan und kann mit glutenfreiem Mehl ganz einfach für uns zubereitet werden. 

Das hab ich also ausprobiert und bin ziemlich überrascht wie lecker er geworden ist. So langsam häufen sich die glutenfrei + veganen Rezepte im Blog. Wie findet ihr das? 


Rezept für glutenfreien Kirsch-Nusskuchen

ZUTATEN für den Kuchen:

200g glutenfreies Kuchenmehl
150g gemahlene Haselnüsse
60g brauner Zucker
4 TL Backpulver (ca. 16g) 
1 TL Zimt 
100g Zartbitter-Schokolade (z.B. geraspelt) 
400ml Pflanzenmilch
100ml Speiseöl
Schattenmorellen (kleines Glas) 

ZUTATEN für die Glasur:
100g Zarbitter-Kuvertüre

ZUBEREITUNG
Alle Zutaten (außer den Kirschen) in eine Schüssel geben und so lange verrühren bis einer cremige Masse entsteht. Den Teig in eine gefettete Spring- oder Kastenform* geben, die Kirschen abtropfen lassen und verteilen, und auf 180°C für ca. 50-60 Minuten backen. Abkühlen lassen, die Kuvertüre schmelzen und auf dem Kuchen verteilen. Trocknen lassen und genießen! 

imageimageimage

image
image
image
image

*Dieser Artikel enthält einen Affiliate-Link

Kategorien
Glutenfreie Rezepte

REZEPT: knuspriger Bacon aus dem Backofen

image


Bacon oder Frühstücksspeck gibt es bei uns ganz gerne zum klassischen Avocado Toast mit Ei. Das ist ein super leckeres Essen was zu jeder Tages und Uhrzeit passt. Wir essen das regelmäßig zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen.

Allerdings war es bisher immer super nervig wie der Bacon unseren Herd beim Braten mit Fettspritzern eingedeckt hat. Also hab ich gegoogelt wie man Bacon schön knusprig hinbekommt ohne dabei die Küche einzufetten. 

Wer hätte gedacht, dass der knusprigste Bacon aus dem Backofen kommt. Ich war erst total skeptisch. Knuspriger Bacon aus dem Backofen? No way. 

Oh doch, der Bacon ist perfekt und alles ohne Sauerei. 


Rezept für den knusprigsten Bacon aus dem BackofenZUTATEN Bacon oder Speck Backpapier (z.B. wiederverwendbar* – kann einfach abgewaschen werden) 
ZUBEREITUNG Die Baconstreifen auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt nebeneinander legen. Je nach Dicke der Streifen braucht es auf 200°C ca. 5-15 Minuten. Einfach im Auge behalten bevor er zu dunkel wird. 

image image
image*Dieser Artikel enthält einen Affiliate-Link