Kategorien
Glutenfreie Rezepte

REZEPT: laktosefreie Sommer-Smoothies mit MinusL

*Dieser Artikel enthält Werbung für MinusL

image
Die Temperaturen steigen und der Sommer ist in vollem Schwung. Meist hat man da eher selten Lust auf deftige Sachen und vielmehr das Verlangen nach leichten, erfrischenden Gerichten. Da liegt es doch auf der Hand der Sommerhitze mit erfrischenden Smoothies entgegenzuwirken, oder?  
In diesem Beitrag zeige ich euch drei meiner liebsten Sommer-Smoothie Rezepte zubereitet mit der fettarmen MinusL Milch: HimbeereMango und Mocha. Davon gönn ich mir an richtig heißen Tagen am liebsten Morgens, Mittags und Abends einen. Am meisten Spaß macht das auf unserem Balkon, Beine hochgelegt, der kleine Rambo planscht in seinem Mini-Pool und alle sind happy! 

Die Zubereitung einer kalten Obstbombe ist meist mit nur wenigen Zutaten getan und der Sommer-Smoothies ist im Handumdrehen zubereitet. Zudem sind die Smoothies auch noch relativ kalorienarm, was bedeutet man kann viel mehr davon Trinken als bspw. Eis essen. 😉 Für den absoluten Frischekick gebe ich gerne noch 2-3 Eiswürfel in den Mixer, das gibt dem Smoothie eine leichte Frozen Frappé Note. 

Die Smoothies sind ja ohnehin glutenfrei und lassen sich Dank der MinusL Milch kinderleicht auch noch laktosefrei zubereiten. Das ist ganz besonders wichtig wenn meine kleine Schwester zu Besuch kommt die eine Laktoseintoleranz hat. Somit findet man in unserem Vorratsschrank immer 1-2L haltbare MinusL Milch auf Lager. Mit der kann ich nicht nur einen Kaffee oder Smoothie machen sondern auch zum Kochen benutzen.  
Ich muss zugeben, auch für mich kaufe ich gelegentlich die laktosefreien Produkte von MinusL wie z.B. die Sahne oder den griechischen Joghurt (der ist so unfassbar gut) weil sie mir einfach besser bekommen als „normale“ Milchprodukte. Außerdem ist deren Sortiment in den letzten Jahren immer größer geworden und die Produkte lassen sich so einfach und vielfältig einsetzen. 
Laktoseintoleranz ist eine der häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Personen mit einer Laktoseintoleranz entwickeln eine Unverträglichkeit (Intoleranz) gegenüber dem natürlichen Milchbestandteil Milchzucker (Laktose). Die Ursache liegt in einer unzureichenden Produktion des Verdauungsenzyms Laktase durch unsere Darmzellen. Unangenehme Verdauungsprobleme wie Durchfall und Blähungen sind die Folge. Tatsächlich gibt es auch viele Zöli’s die keine Laktose vertragen, da Laktoseintoleranz und Zöliakie oft gemeinsam auftreten.

Auf der MinusL Homepage findet ihr mehr Informationen zu Laktoseintoleranz, weitere Produkten und tolle laktosefreie Rezeptideen.

image

Rezepte für gluten- & laktosefreie Smoothies


ZUTATEN für Himbeer Smoothie:
150g TK-Himbeeren
120ml Milch (hier: laktosefrei von MinusL)
1-3 TL Agavendicksaft zum Süßen
ggfs. Eiswürfel

ZUTATEN für Mango Smoothie:
150g TK Mango (am besten in Würfel geschnitten)
120ml (hier: laktosefrei von MinusL)
1-3 TL Agavendicksaft zum Süßen
ggfs. Eiswürfel

ZUTATEN für den Mocha Smoothie:
2-3 Espresso (ca.60-80ml)
1 EL Schokosirup
60ml (hier: laktosefrei von MinusL)
1-3 TL Agavendicksaft zum Süßen
Eiswürfel

ZUBEREITUNG
Das Obst (oder bei der Mocha Variante den Espresso, Schokoladensirup mit Eiswürfeln) in einen leistungsstarken Mixer geben und mit der MinusL Milch cremig rühren. Wenn der Smoothie noch nicht flüßig genug ist, mehr Milch dazu und wenn er zu flüßig ist, mehr Eiswürfel dazugeben. Gegebenenfalls mit Agavendicksaft oder Honig nachsüßen und sofort eiskalt genießen!

imageimage

imageimageimageimage
image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.